Willkommen bei Farbintox

Hier erfahrt ihr immer das Neuste.<3

Da die Seite noch ganz frisch ist, gibt es noch einige Baustellen. Aber schaut euch einfach um...

 

Unikatisch unterwegs

Wer mag es nicht- Unikate? Ist es nicht toll etwas Einzigartiges zu besitzen, was ganz nach den eigenen Wünschen und Farbvorstellungen entstanden ist!?
So auch Merle- Amelies U-Heft Hülle. Noch ganz frisch auf der Welt, aber bei den künftigen U-Untersuchungen gleich Eindruck schinden:-)
Entstanden ist die Hülle nach einem Freebook von FiLuMa.


 Maja und die Kleinen


Zuwachs im Zauberwald...Der Zauberwald wird heute nicht nur um einen neuen Bewohner reicher, sondern gleich um eine ganze Familie. Drache Maja zieht mit ihren süßen Babys in die alte Eiche in der Mitte des Waldses.

Das neue Ebook von MonstaBella lässt Kinderträume wahr werden. Wer erinnert sich noch an die Plüschis, die im Bauch Babys zum raus nehmen hatten??? Ich wollte immer eins haben und jetzt habe ich einfach selbst eines genäht:-)
Schritt für Schritt ist wieder jeder Arbeitsschritt beschrieben- plant aber etwas Zeit ein. Auch als Anfänger ist der Schnitt machbar, allerdings solltest du etwas Ausdauer und Durchhaltevermögen mitbringen;-)

Schuhuuuuu

Na,wer hat noch nicht genug von Monstabella???:-) Es werden immer mehr Bewohner im Zauberwald...Letzte Woche haben sie das schöne Wetter genutzt,um sich von ihrer besten Seite zu zeigen.Eines der Exemplare konnte ich vor die Kamera bekommen!
Eule Lina war in Poser-Laune nachdem sie extra noch einmal das Gefieder für euch raus geputzt hatte...:-)

Das Ebook zum Schnuffeltuch ist wie immer ausführlich bebildert und beschrieben und somit auch super Anfänger geeignet.Für die Augen braucht ihr nur etwas Stickgarn oder Nadel und Faden...

Wo ihr das Schnittmuster bekommt?

Na hier:  https://de.dawanda.com/…/114518399-ebook-schnuffeltuch-eule…

Perfect Shopper

Schon eine ganze Weile stand diese neue Tasche auf meiner To-Sew Liste. Letzte Woche bin ich endlich dazu gekommen sie zu nähen. Das Freebook "Milow" hab ich von den Grundmaßen her einfach etwas vergrößert, sodass nun Platz für allen KrimsKrams ist, den man/frau so mit sich rumschleppt:-)

Willkommen im Zauberwald...

Wie ihr sicher schon gemerkt habt, bin ich ein heimlicher Fan von MonstaBellas Schnuffeldrachen Felix, den es hier auf meiner Seite mittlerweile schon in verschiedenen Ausfertigungen gibt.

Schnuffeldrache Felix hat jetzt eine große Schwester- Kuscheldrache Ida- bekommen und ich durfte erneut das Probenäh- Team unterstützen. *wasfüreineEhre*
Dabei sind gleich zwei Versionen entstanden und Eine ist wieder süßer und kuschliger als die Andere. Ich bin total verliebt in die Zwei und kann euch das Ebook nur wärmstens ans Herz legen. Auf den 32 bebilderten Seiten findet ihr wieder eine Schritt-für Schritt Anleitung und kleine Tipps und Tricks. Das Gesicht lässt sich ganz ohne Stickmaschine mit Hand oder Nähmaschine applizieren.

***Schnittmuster: Kuscheldrache Ida von MonstaBella***

 Das Glück der Erde...

 "Kannst du irgendwas für das neugeborene Baby einer Reiterhof- Freundin nähen?"- "Kann ich schon. Was solls den ungefähr sein?"- "Mhm...Du hast immer so tolle Ideen. Dir fällt bestimmt was ein!"

So ungefähr sah das Gespräch mit meiner Schwester im Januar aus.*lach*
Am Wochenende hat Moritz sein Geburtsgeschenk erhalten und ich kann euch dieses tolle Set präsentieren. Entstanden sind ein Schnuffelpony nach dem Schnitt von MonstaBella und eine Jersey- Decke.
Ich/Wir haben uns bewusst für eine Decke entschieden, in der Hoffnung, dass diese Moritz möglichst lang bekleiden wird und er selbst im Schulalter noch Freude daran finden wird.
Das Schnuffelpony hat eine kleine "Kette" mit Druckknopf, an welcher ein Schnuller befestigt werden kann oder das Pony am Wagen gesichert werden kann, damit es nicht verloren geht. Und nun möchte ich euch nicht länger auf die Folter spannen- hier die Bilder:

Hot Wheels

Diese zwei (wie ich finde) super coolen Lenkertaschen werden bald die Laufräder von zwei entdeckungsfreudigen Geburtstagskindern schmücken. Zum fotografieren hab ich mir bei Nachbarskindern Fahrrad und Laufrad ausgeliehen. Der Mittelste war so begeistert, dass sein Fahrrad nun auch schon so ein schmuckes Täschchen schmückt. Ihr glaubt ja gar nicht, was da so alles rein passt!!! Steine, Stöcke, Trinkflaschen,... Alles was so ein kleines Radlerherz halt so begehrt;-) Das Schnittmuster ist ein Freebook von Taminchen.

Baby on Tour

Mit diesem Windeltäschchen wird ein kleiner, zukünftiger Erdenbürger bald auf Tour sein. Es bietet wieder Platz für alle wichtigen Wickelutensilien und entstand nach den Stoffwünschen der werdenden Mama. Für die letzten Schwangerschaftswochen wünsche ich beiden alles Gute und eine schnelle, komplikationslose Geburt.

PREMIERE!

Ich hatte ein zweites Mal die große Ehre für MonstaBella probenähen zu dürfen:-) Als ich den Probenähaufruf für Troll Theo gesehen habe, war ich schockverliebt. Sofort hatte ich den Kopf voller Ideen und versuchte mein Glück erneut ins Nähteam zu kommen😊 Wer hätte gedacht, dass es klappt!?- Ich vermutlich am Wenigsten.
In den letzten zwei Wochen  wurde der Schnitt auf Herz und Nieren geprüft und es sind so tolle Weggefährten dabei entstanden. Jeder mit einer ganz persönlichen Note ...

Wie auch meine Theodora...Als ich den Stoff sah, wusste ich sofort, daraus soll mein Troll zum Leben erwachen. Nur was mache ich mit dem Gesicht!? Auf dem gemusterten Stoff wohl kaum sichtbar...Da gerade Faschingszeit ist, dachte ich mir "wieso nicht den Troll auch in ein Kostüm stecken?"...So kam Theodora zu ihrer Kapuze, in der ich auch wunderbar die pinken Zöpfe mit vernähen konnte.

Das Ebook ist ab heute erhältlich und als Monstabella- Fan ein absolutes Must- have☺️ Von Anfang bis Ende bebildert und mit Schritt-für- Schritt- Anleitung auch super für Anfänger geeignet. Traut euch...😉

Hier lang zum Ebook: https://de.dawanda.com/product/112494355-ebook-theo-troll


Babyboom

Was für ein Babyboom momentan!Gefühlt sind gerade alle schwanger oder vor kurzem Eltern geworden. So ist auch einer meiner Lieblings-Ex-Kollegen vor ein paar Wochen das erste Mal Papa geworden. Und da ich doch so gerne kleine Klamöttchen nähe, war das mal wieder der perfekte Anlass. So ging zur Geburt der kleinen Prinzessin dieses kleine Set bestehend aus der Minimoon von Aefflyns und der Püpü von Unikatze auf die Reise. Das Schnittmuster von Unikatze war Liebe auf den ersten Blick und noch keine fünf Minuten auf dem Markt als es schon in meinem Warenkorb lag:-) Aber mal ehrlich- die Püpü ist doch auch unwiderstehlich, oder???

Praktisches für die Handtasche

Eine fleißige Mitleserin meiner Seite wird jetzt vermutlich schmunzeln, da sie ihr Windeltasche wiedererkennt. Hi Simone...:-) Als frisch gebackene Mama wünschte sie sich eine kleine und praktische Aufbewahrung für die wichtigsten Windelwechsel- Utensilien, die auch mal schnell (ohne langes Suchen) in der Handtasche verschwinden kann.
Genug Platz für 3 Windeln, Feuchttücher und Creme. Sogar für den Schnullerersatz ist ein Plätzchen vorgesehen. Genäht habe ich das Ganze nach dem Freebook "Windeltasche" von "Nähte von Käthe".

Von großen Kindergarten- Kindern...

Das Nachbarskind Lotti ist seit kurzem stolzes Kindergarten- Kind und gehört endlich zu den Großen. Im Morgenkreis hat jedes Kind sein eigenes Sitzkissen und als die Mama zu mir kam und fragte, ob ich das ihre etwas aufpimpen könnte, schwirrten mir natürlich gleich ganz viele Ideen durch den Kopf. Zu meiner großen Freude ist Lotti in der Eulengruppe- ja ich haben einen kleinen Eulenfaible- und das Motiv stand ziemlich schnell fest. Leider beißten sich alle meine Stoffe mit dem ursprünglichen weinroten Bezug, sodass ich kurzum einen komplett neuen Bezug nähte. Das Ergebnis seht ihr hier:-)
Ich hab mir sagen lassen, dass sich das Kissen allgemeiner Beliebtheit erfreut und auf dem Sitzkissenstapel immer ganz oben liegt.Wenn das kein Kompliment ist:-)

Flugpony Paula

Endlich, endlich komme ich mal wieder dazu euch etwas Neues zu zeigen. An genähten Stücken scheitert es ja eigentlich nicht- nur an der Zeit sie zu fotografieren und einen schönen Beitrag daraus zu basteln.

Aber jetzt zu diesem Schätzchen. Ich durfte das aller, aller erste Mal einen Schnitt probenähen. Bzw ging es hier nicht primär um den Schnitt, sondern um die überarbeitete Anleitung für "Paula" von Monstabella. Ich liebe die Schnitte von Monstabella und sicher erinnert sich auch der Ein oder Andere an den Schnuffeldrachen, welcher auch Monstabellas Feder entsprungen ist.
Paula ist ein Flugpony, ca. 40cm groß und super schmußig. Der Pünktchenstoff, der dem Namen Farbintox wieder alle Ehre macht, war einer der ersten Stoffe, die ich vor 1,5 Jahren gekauft habe. Bisher lag er im Schrank und hat auf seine Bestimmung gewartet...Paula!
Aber jetzt...Achtung Zuckerschock!!!!!

Donnerstag, 28.04.2016

Endlich ist das Uni- Set vollständig!

Über die letzten Wochen habe ich euch ja schon immer wieder Teile für meinen neuen Lebensabschnitt gezeigt. Dabei waren ein Stiftemäppchen, eine Tablethülle und ein Täschen für allerhand Krimskrams. Seit Anfang April bin ich nun offiziell Studentin und es fehlte noch die passende Uni- Tasche. Mit meinem Rucksack bin ich ziemlich schnell an meine Grenzen gekommen- muss man doch allerlei Sachen mit sich rum schleppen. Meine Wahl ist auf die Schnabelina- Bag gefallen. Lange habe ich dieses Nähprojekt geplant, über Stoffkombinatonen gegrübelt und überlegt welche Ausstattung ich brauche... Am Ende ist es eine Kombination aus Snappap und meinem Tante Ema Lieblingsstoff geworden:-)

Und als ich schon mal dabei war, hat mein Täschchen auch allen Schnickschnack, den das Ebook so hergibt bekommen- da wären Reißverschluss vorne und hinten, sowie am Innenfach, Bodenerweiterung mit extra Zipper und praktische Unterteilung des Innenfaches. lediglich auf die Eckpatches und die Fixierungspunkte für die Umhängevariante habe ich verzichtet.

Das Snapap ließ sich echt gut verarbeiten, musste nur zum Wenden gut nass gemacht werden und macht optisch echt was her. Leider war war es mir nicht möglich aufgrund der Materialdicke die Tasche oben noch einmal Abzusteppen. Da hat meine Näma leider gestreikt.

Ich bin super zufrieden mit dem Ergebnis und von dem kleinen Raumwunder total begeistert. Ich hatte die Tasche jetzt schon zwei Wochen im Einsatz und es passt einfach ALLES rein.

Das freebook gibt es hier:  http://schnabelina.blogspot.de/2013/10/ebook-schnabelinabag-online.html

 

Samstag, 16.04.2016

Yeti Love

Als ich letztens mal wieder auf Inspirationstour bei Alles-für-Selbermacher unterwegs war, entdeckte ich diesen zuckersüßen Yeti- Jersey. Es war Liebe auf den ersten Blick. Im nächsten Moment fiel mir ein, dass ich auch noch eine offene Anfrage aus dem Bekanntenkreis hatte, ob ich nicht für einen neuen Erdenbürger zur Geburt etwas nähen könnte. Also gleich in den Einkaufskorb und ein paar Tage später hatte ich ihn schon zu Hause<3 (Ich muss gestehen, dass ich ihn gleich noch in schwarz mitbestellt habe, aber der wird  erst noch ein bisschen gestreichelt bevor er unter die Maschine kommt.)

Ihr seht hier eine meiner liebsten Schnittkombinationen. Den "Frechdachs" von Lilabrombeerwölkchen und die "Minimop"- Mütze von AefflynS to go. Dazu ist noch ein "Mix me Boy" von nEmadA und das Outfit ist perfekt. Alle drei Schnitte sind übrigens Freebooks und ihr bekommt sie hier:

http://nemada.blogspot.de/2014/11/freebook-mixmeboy.html

http://aefflyns.blogspot.de/2014/04/freebook-knotenmutze-minimop.html

https://lilabrombeerwoelkchen.wordpress.com/2015/03/01/ein-dachs-kommt-selten-allein-frechdachs-schnittmuster-und-anleitung/

 

 

 Freitag, 08.04.2016

Von der Schokolade zur Tasche

Mr. Farbintox und unsere Familien und Nachbarn konnten sich letztens über eine extra Lieferung Schokolade freuen. Ich brauchte nämlich nur die Verpackung:-)
Der bekannte Schokoladenhersteller hat gerade eine neue Sorte namens "Collage" heraus gebracht und veranstaltet auf seiner Homepage ein passendes Gewinnspiel. Nach erfolgreicher Teilnahme bekommt man unter anderm seine gestaltete Collage als PDF zum selbst ausdrucken gemailt. Super, dachte ich mir und gleich fingen die Kreativitätsmühlen an zu rattern. Ein Milka-Täschchen stand eh noch auf meiner Liste und so kam eins zum anderen. Ich bin mit meinen Collagen in den Copyshop, habe sie mir auf hochwertigem Papier ausdrucken lassen und anschließend ausgeschnitten. Nach dem Tutorial von Sewbeedoo (http://sewbeedoo-sewbeedoo.blogspot.de/…/tutorial-kramtasch…) habe ich anschließend beim bekleben mit Buchfolie die jewaligen Collagen mit eingearbeitet. Meine Näma ist ziemlich an ihre Grenzen gekommen, weil ständig Klebereste an der Nadel hingen und sie dadurch das Material nicht richtig transportieren konnte.
Jetzt bin ich abertotal happy mit dem Ergebnis und fürs nächste Jahr mit kleinen Geschenken für liebe Freundinnen und Familienmitglieder versorgt:-)

Dienstag, 01.03.2016

 Uni...Loading

Jetzt haben wir schon März und es sind nur noch knapp 5 Wochen bis ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Nach langer Überlegung habe ich mich entschlossen beruflich noch einmal eine neue Richtung einzuschlagen und mich für das Sommersemester an der Hochschule beworben. Tatsächlich ist vor 2 Wochen die die Bestätigung ins Haus geflattert. Im April geht´s los...*hippeligbin*

Und wenn Fräulein Hobbyschneiderin wieder zur "Schule" geht, muss natürlich auch eine entsprechende, selbstverständlich selbstgenähte Ausstattung her. Begonnen habe ich mit dem ovalen Federmäppchen von Makerist im absoluten Lieblingsstoffdesign. Passend zu meiner bereits vorhandenen Tablethülle. Memo an mich: von dem Tante Ema Stöffchen unbedingt nochmal Nachschub besorgen!!!

Das erste Mal probiert habe ich mich hier an Snappap von Snaply- tolle Lederoptik, (nass) gut zu verarbeiten und dabei ganz vegan.  Als Nächstes plane ich schon eine Tasche aus der gleichen Kombination, in welcher ich hoffentlich allen Krimskrams für die Uni unterbekommen werde. Bin echt gespannt wie sich Snappap da schlagen wird...

Freitag, 26.02.2016

Zuwachs im Hause Farbintox

Ich liebe es so kleine Klamöttchen für Neugeborene im Freundeskreis zu nähen. Bisher habe ich jedoch immer wieder bedauert, dass mir das passende Model für meine Fotos fehlt. Meine 23-jährige Babyborn erfüllt leider die Maße nicht und so gab es immer nur Bilder von Sachen auf der grünen Wiese, dem Fußboden oder auf dem Kleiderbügel.

Doch jetzt bin ich endlich fündig geworden und habe bezahlbare Unterstützung gefunden. Vor ein paar Wochen ist Rosi bei uns eingezogen. Rosi passt nicht nur in Kleidergröße 56-68, sondern ist auch noch das perfekte Mützenmodel. Damit Rosi nicht so nackig da steht, habe ich ihr gleich einen Strampler und eine Knotenmütze nach den Freebooks von Le-Kimi und Aefflyns genäht.

Ich finde grau- rosa eine unheimlich tolle Kombination und hab mich mit allerhand Mädchenschnick- schnack richtig ausgetobt.

Jetzt kann die Babykollektion in die nächste Runde gehen.

Donnerstag, 25.02.2016

Gescheiterter Partnerlook

Oh man...Ist der letzte Eintrag echt schon wieder 1,5 Monate her!? Bin ich so in Verzug geraten!?:-O

Dabei hab ich euch doch noch nicht mal alle Werke gezeigt, die im Zuge der Weihnachtsgeschenke entstanden sind. Wer aufgepasst hat und mich kennt, weiß, dass ich zwei Schwesterchen habe, aber nur eine bisher zu Weihnachten etwas Selbstgenähtes bekommen hat. Das Nesthäkchen ist natürlich nicht leer ausgegangen. Durch die räumliche Distanz sehen wir uns leider nicht sehr oft. Trotzdem ist die Beziehung zu ihr etwas Besonderes und sie hat gerne etwas Stoffliches von mir bei sich. Früher musste ich ihr immer mein Schlafshirt da lassen, mittlerweile hat sie gerne Sachen im Partnerlook mit mir im Schrank. Das habe ich zum Anlass genommen und uns beiden einen Miro Lady von Worawo aus der gleichen Stoffkombination genäht. Den tollen Sternesweat habe ich schon vor einer ganzen Weile bei Delari im Blogpost gesehen und fand ihn super schick. Leider gabs ihn Ende letzten Jahres nicht mehr in besagtem Shop, doch nach ein bisschen Recherche konnte ich ihn noch im Dawanda- Shop ergattern.

Bei meinem Kragen musste ich etwas improvisieren, da der Stoff nicht mehr für eine Kapuze gereicht hätte. Leider hat sich im Nachhinein heraus gestellt, dass der Miro für mein Schwesterchen hätte etwas größer sein können. Da zu unserem Partnerlook auch noch ein passendes Cape für ihr Kuschelschaf entstanden ist, habe ich ihr schließlich meinen Miro überlassen und versprochen einen neuen Partnerlook für uns zu nähen. Dieser ist auch schon fertig. Bilder gibt es jedoch erst in 4 Wochen beim nächsten Heimatbesuch.:-) Aber ich kann euch schon soviel verraten- es wird bunt;-)


Achja...Dien Sterne- Miro trägt sie jetzt im Partnerlook mit ihrer besten Freundin. Die Mühe war also nicht ganz umsonst.

Hier gehts zum Schnittmuster:  http://www.worawo.de/MiroLady

Donnerstag, 07.01.2016

Schmetterlinge vs. Riga

Auch mein Mamilein durfte sich zu Weihnachten über ein selbstgenähtes Unikat freuen. Sie liebt Schmetterlinge und wir sind schon soooo lange auf der Suche nach einem schönen Schmetterlingstoff. Leider war diese lange erfolglos- bis ich diesen tollen Schmetterlingsstoff bei "Stick and Style" entdeckt habe. Leider ist es "nur" Baumwolle und ich habe lange überlegt, was ich daraus Bekleidungsmäßiges nähen könnte. Die Entscheidung fiel letztendlich auf "Miss Riga" von Rapantinchen. Das Tolle ist- er kann auch als Wenderock genäht werden. Ich habe mich für die klassische (einseitige) Rockvariante entschieden und den Unterrock in einem schönen Limettengrün genäht.

UND den Schnitt gibt es sogar auch für die Kleinen.

http://www.rapantinchen.de/shop/de/Schnittmuster/E-Books/Ebook-Bahnenrock-Miss-RIGA-42.html

Sonntag,  03.01.2016

Lieblingsbux

Willkommen im neuen Jahr! Ich hoffe ihr seid alle gut rein gerutscht.

Mein Papa hat sich beim letzten Heimatbesuch beschwert, dass er noch gar nichts von Farbintox bekommen hat. Auf meine Frage, was er sich denn wünsche, antwortete er "eine Schlumperhose". Gesagt getan! Ich habe mich für die Lieblingsbux von Fred von Soho entschieden. Mr. Farbintox hat auch schon eine solche und trägt sie echt gern. Da die Schlumperhose für die kälteren Tage sein sollte. entschied ich mich auch hier für den tollen navy Sweat, den ich auch schon bei meinen Missys vernäht habe. Ich finde der Sweat ist einfach super neutral und passt so ziemlich zu allem. Damit es nicht ganz so "langweilig" aussieht, habe ich lange nach einer passenden Applikation gesucht. Im Ebook werden allerhand Vorlagen mitgeliefert- aber irgendwie sollte es doch auch etwas Eigenes sein und nicht 1 zu 1 kopiert. Mr. Farbintox hatte dann die entscheidende Idee- Anfangsbuchstabe von Vor- und Nachnamen und die letzten zwei Ziffern des Geburtsjahrganges. Fertig sah das Ganze dann auch so super aus, dass Mr. Farbintox gleich seine zweite Lieblingsbux mit Initialien in Auftrag gegeben hat.*lach*

Das beste Kompliment, dass man kriegen kann!


Meinen Papa jedenfalls habe ich zu Weihnachten überrascht. Ich glaube er hatte unsere Unterhaltung schon lange vergessen- umso größer war dafür jedoch seine Freude über sein ganz eigenes

Farbintox- Stück.


Den Schnitt findet ihr hier: http://de.dawanda.com/product/74317923-ebook-papas-lieblingsbuxe-gr-xxs---3xl

Übrigens gibts die Bux auch für Mädels- mal schauen, wann ich mir eine nähe:-)


Freitag, 25.12.2015

Missy #3


Heute möchte ich euch das erste meiner Weihnachtsgeschenke für die Familie zeigen, das gestern unter dem Baum lag.
Meine Schwester durfte sich über eine relativ schlichte Missy freuen. Genäht habe ich sie aus einer Kombination von kuscheligen navy-farbenen Sweat und einem Sternejersey. Ich liebe den großen Maxikragen an diesem Schnitt und so hat auch diese Missy wieder einen bekommen. Meine Schwester war total begeistert davon, dass die Ärmel schön lang sind und der Pulli unten auch eine super Länge hat.
Die Fotos musste ich vor Weihnachten noch selbst machen- da die Lieben leider zu weit weg wohnen und ich dieses Jahr Weihnachten nicht zu Hause sein kann.

Hier noch einmal der Link zum Schnitt:

http://de.dawanda.com/product/87208295-ebook-damen-hoodie-missy

Samstag, 19.12.2015

Weggefährte

Auch dieser kleine Drache hat in der letzten Woche sein neues Zuhause bezogen.  Ich hoffe er wird zum liebsten und unentbehrlichen Begleiter für den Krümel einer lieben, alten Klassenkameradin von mir.  Den Namen zu applizieren ist immer eine kleine Fummelei, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Dafür ist der Schnuffeldrache unverwechselbar - nur der Name sollte nicht arg länger sein.*lach*

Montag, 07.12.2015

Warum ich merke, dass ich älter werde...

Ich stelle gerade regelmäßig fest, dass ich eindeutig älter werde.Seit geraumer Zeit wird im Freundes-/Bekannten- und Kollegenkreis in vermehrter Zahl geheiratet und es werden neue Erdenbürger gezeugt. Vor fast zwei Wochen hat nun auch meine Sandkasten Freundin aus Hamburg entbunden. Ich liebe es so kleine Klamöttchen zu nähen- auch wenn ich es immer wieder schade finde keine richtigen Tragebilder machen zu können. Der kleine Lennart durfte sich über einen Strampler "Mickey 2.0" von le-kimi und eine Knotenmütze von Klimperklein freuen. Den süßen Fuchsjersey hab ich von  Stick&Style.

 

Dienstag, 24.11.2015

My Hedi trifft Mickey & Co

So langsam neigt sich unser Urlaub dem Ende entgegen.Wir haben das beste Wetter diese Woche noch einmal genutzt um in die Welt von Walt Disney abzutauchen.Ich liebe Disney Filme, nicht zuletzt wahrscheinlich,weil ich damit groß geworden bin.Simba schmückte am ersten Schultag meine Zuckertüte und in meiner Aladdin Bettwäsche träumte ich von so manchem Abenteuer:-) 
Und wie ich gestern wieder festgestellt habe,wird frau doch nie richtig erwachsen.

Aber jetzt mal zum eigentlichen Thema.Ich wollte euch noch meinen "My Hedi" Rock von Petit et Jolie zeigen.Eigentlich ist er mehr oder weniger aus einer Laune heraus entstanden.Ich hatte Lust auf Nähen,aber es sollte was Schnelles und Unkompliziertes sein.Die Stoffe hatte ich alle noch daheim in meiner Schatzkiste liegen und die Auswahl war schnell getroffen.Da es wie gesagt schnell gehen sollte habe ich auf die im Ebook "mitgelieferten" Paspeltaschen verzichtet.Ich bin mir aber ganz sicher,dass es noch nicht dir letzte "Hedi" War und das nächste Mal gibt's sicher eine mit Taschen;-)

Samstag,21.11.2015

Missy #2

Bääämmm...Und gleich noch Nummer 2 hinterher:-)

Was man nicht alles auf sich nimmt, um ein paar gute Fotos für die eigene Seite in den Kasten zu bekommen!!!

Gestern haben wir auf der Rückfahrt von Key West in Florida in einer kleinen Bucht Halt gemacht. Es war wieder drückend heiß und die Sonne hat wieder alles gegeben. Die Verlockung gleich ins kühle Nass zu springen war riesig, aber wie sagt man so schön "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen". Da die Bucht gut besucht war mussten wir über ein paar Steine krackseln, um ein ruhiges Plätzchen zu finden.

Und dann hab ich mich bei 30 Grad  für euch und ein paar nette Bilder warm angezogen;-) Mr. Farbintox hat auch wieder alles gegeben und das Ergebnis möchte ich euch keinenfalls vorenthalten.

Here we go....

Freitag, 20.11.2015

Missy #1

Endlich, endlich hab ich heute ein paar Bilder von meinem momentanen absoluten Lieblingspulli. Auch ich bin dem derzeitigen Missy Wahn ( so heißt das Schnittmuster) verfallen und mittlerweile stapeln sich schon drei Stück davon im Schrank. Der Schnitt sitzt super und wirkt mit der kleinen aufgesetzten Borte auch ein bisschen verspielt. Ich liebe den Ethnostoff von Alles-für-Selbermacher und finde damit eine super Kombi gefunden zu haben.  (Wer sich vielleicht erinnert- davon gibt es schon ein Kleid und eine Cuddle me Jacke.)

Den Schnitt zum Hoodie gibts hier  http://de.dawanda.com/product/87208295-ebook-damen-hoodie-missy

Mittwoch, 18.11.2015

Sommer, Sonne, Sonnenschein...

Jetzt mag ich auch mal wieder Etwas von mir hören lassen. Über die Hälfte unseres Urlaubs ist mittlerweile vorbei. Dafür sind wir aber „endlich“ nur noch zu zweit unterwegs. Die ersten zwei Wochen haben wir ja mit Freunden zur Hälfte in Las Vegas und in Cape Coral verbracht. Der Ein oder Andere denkt jetzt sicher „Da war doch irgendetwas mit Hochzeit!“- richtig und die versprochenen Bilder folgen auch bald.

Heute möchte ich euch erst noch meine Eleana von Rosarosa zeigen. Genäht habe ich sie schon vor einem kleinen Weilchen. Bin aber nie zum fotografieren gekommen. Da ich eigentlich erst einmal gucken wollte wie Größe und Schnitt ausfallen, habe ich sie aus Stoffresten genäht. Für das Vorderteil habe ich gelben Jersey verwendet, der Einsatz hinten ist aus Chiffon. Da das Ergebnis aber doch sehr plausabel geworden ist, will ich sie nicht vorenthalten. Seht selbst:

 

Freitag, 06.11.2015

Viva Las Vegas

Diese Shirt habe ich von Mr. Farbintox noch vor unserem Urlaub geschenkt bekommen und "Farbintox" gleich am weltberühmten Vegas Schild verewigt:-) Viva Las Vegas♥

Der Rock ist übrigens eine selbstgenähte "My Hedi" von Petit et Jolie, aber dazu andermal mehr.


Sonntag, 25.10.2015

Eselchen, Waschbären & Co

Endlich kann ich es euch zeigen! Unsere lieben Freunde aus Tschechien hatten gefragt, ob ich für ihren kleinen Zwerg noch einmal etwas wintertauglicheres nähen könnte, Da der kleine Mann mittlerweile fast aus seinem Starter- Set raus gewachsen ist. Da gestern das Päckchen bei den Lieben angekommen ist, kann ich euch heute endlich ein paar Bilder zeigen:-) Ich liebe es so kleine Sachen zu nähen und habe wieder kein Ende gefunden.Dabei sind folgende Klamöttchen entstanden:

- ein warmes Jäckchen

Dieses Jäckchen ist nach einem Freebook genäht. Anders als im Ebook beschrieben, habe ich es doppellagig (sogar wendbar) genäht, damit Patrick nicht frieren muss. Ich finde die türkis- graue Kombi super schick und hoffe auch Mamas Wunsch gerecht geworden zu sein, etwas zu nähen, was farblich vielleicht auch mal noch von einem Schwesterchen getragen werden könnte. Besonders stolz bin ich auf die Eselchen- Applikation. Ich finde ihn einfach mega knuffig und ihr werdet ihn sicher noch nicht das letzte Mal gesehen haben!!!

http://schnabelina.blogspot.de/2013/01/ebook-minijawepu-online.html

- ein kuschliger Strampler

Diesen Strampler hab ich nach dem Freebook von Le- Kimi genäht. Er ist aus einem super flauschigem Sweat, der den kleinen Mann hoffentlich auch an kalten Tagen schön warm halten wird.

http://le-kimi.blogspot.de/2015/03/mikey-is-baaaack-freeeebook.html

- eine Pumphose mit passendem Halstuch

Auch dieses Höschen ist nach einem Freebook und aus meinem momentan absoluten Lieblingsstoff genäht. Die Racoonies gab es kürzlich bei Staghorn und waren nach einem Tag bereits ausverkauft. Ich konnte noch einen Meter ergattern und werd ihn hüten wie einen Schatz;-)

http://kleinmittelgross.jimdo.com/2015/09/10/freebook-frankenpump-online/

Mittwoch, 21.10.2015

Ein Kuschelfreund geht auf Reisen

Drei Mal dürft ihr raten, wie der neue glückliche Besitzer dieses kleinen Kuschelfreundes heißt!?:-)

Nach meinem Beitrag vom Schnuffeldrachen fragte mich eine Bekannte aus Dresden, ob ich ihr auch einen kuschligen Begleiter für ihren Sohn nähen könnte. Da der flauschige Geselle ein Weihnachtsgeschenk werden sollte, machte ich mich letzte Woche an die Arbeit, damit der Kleine auch noch pünktlich fertig wird und seine Reise nach Dresden antreten kann.

Gestern hat er dann auch sein Ziel erreicht und gefiel Mama und Eddy so gut, dass er für zu schade befunden wurde, um noch 8 Wochen sein Dasein im Schrank fristen zu müssen. Ich hoffe der Schnuffeldrache erweist Eddy treue Dienste und wird lange sein Wegbegleiter sein.

Das Gute dabei- sollte der Schnuffeldrache verloren gehen oder auseinander fallen gibt's immer Nachschub aus dem Hause Farbintox:-)

Montag, 05.10.2015

Nähen ohne doppelseitiges Klebeband!? -Unvorstellbar

Pssssst...Wir nähen Brautkleid! Wie sich sicher einige erinnern werden, habe ich euch vor ein paar Monaten das "Probe- Brautkleid" von Franzi gezeigt. Sie und ihr Verlobter haben sich entschieden während unseres gemeinsamen USA Urlaubs in Las Vegas zu heiraten. Und ich darf in gemeinsamer Arbeit mit der Braut das Brautkleid nähen. Mittlerweile sind wir in der finalen Phase, Aber fragt nicht, wie viele Nerven und Arbeitsstunden uns das gute Stück schon gekostet hat.

Da es nun einmal für einen ganz besonderen Anlass bestimmt ist, muss natürlich alles perfekt sein. Der ausgesuchte Stoff ist teilweise ganz schön hinterfo**ig- mega dünn, rutschig, fransig und lässt sich einfach nicht bügeln. Besonders knifflig der Reißverschluss! (Hab ich schon mal erwähnt, dass ich mit den Dingern auf Kriegsfuss stehe!?) Zum Glück habe ich eine super duper mega tolle Rolle Stylefix.

Wer es nicht kennt.. doppelseitiges Klebeband, dass in keinem Nähkörbchen fehlen sollte! Stylefix hat uns die Arbeit so unglaublich erleichtert. Man könnte in diesem Fall sagen "Gut geklebt ist halb genäht":-)

Jedenfalls ist das Kleidchen mittlerweile fast fertig und wird heute in 4 Wochen seinen großen Auftritt haben. Auf Fotos vom fertigen Kleid müsst ihr leider noch ein Bisschen warten. Vielleicht gibts die dann noch lauwarm am Hochzeitsabend.;-)

 

Hier noch einmal ein Bild vom Probenähen:

 Mittwoch, 30.09.2015

Den Spätsommer genießen

Bevor es in 4 Wochen (oh mein Gott!!!!Nur noch 4! Wochen) in den heiß ersehnten USA Urlaub geht, gönnten wir uns vor zwei Wochen nochmal eine kleine Pause und besuchten unsere Familien im Osten. Papa hatte von uns zum 50. Geburtstag eine Übernachtung mit der ganzen Familie im Baumhaushotel an der Talsperre Kriebstein geschenkt bekommen. Das Wochenende war einfach perfekt. Mit  gigantisches Wetter im Rücken, warmen Temperaturen und 3 vollen Kofferräumen fuhren wir nach dem Frühstück los und machten noch einen kleinen Zwischenstopp zum Minigolfen. Gegen 15 Uhr trudelten wir am Hotel ein und bezogen Quartier. Den restlichen Nachmittag nutzten wir zum Baden, Grillen, Lachen und gaaaanz viel Quatschen. Fazit- das schreit nach Wiederholung.

Aber nun wieder zum Nähen:-) Ich habe die tolle Locaton genutzt, um endlich noch ein paar Bilder von meinem Leni.pepunkt Jumper zu machen. Der ist einfach perfekt für die warmen Sommermonate. Zum einen luftig- frisch zu tragen und zum anderen super, wenn man im Freibad oder am Strand ein paar Pölsterchen kaschieren möchte;-)

Der Schnitt gibt sogar mehrer Varianten her- nur Hose, zwei verschiedene Oberteile und die Jumperversion. Mehr dazu gibt's auch hier:

http://de.dawanda.com/product/65781023-ebook-67-damen-jumper-3-in-1-xs-3xl

 

Sonntag, 27.09.2015

Olé, der Herbst ist da...

Heute lege ich gleich noch einmal Einen nach. :-) Haben wir es doch endlich geschafft unsere zwei Hoodies zu fotografieren, welche ich bereits im März genäht habe und die in diesem Fall mit zu meinen Erstlingswerken zählen.

Mr. Farbintox hat seinen "Mr. Klassik" ( von Selbermacher123) zum Geburtstag Anfang April bekommen. Zufälligerweise ( und daran habe ich beim Stoffkauf auf keinen Fall gedacht) ist die gelb- schware Kombi auch gleichzeitig die Farbkomination von Mr. Farbintox Lieblingsfussballverein Dynamo Dresden.:-)

Die Triangles habe ich bei Alles für Selbermacher gekauft und musste sogar noch einmal nachkaufen, weil ich mich verkalkuliert hatte.

Mein Hoodie ist die "Lady Serena" von Mialuna. Ich habe versucht alles umzusetzen, was das Schnittmuster hergegeben hat- Spitzenborte an der Kapuze und zwei große, seitliche Taschen.

Als Extra haben beide Hoodies Daumenlöcher an den Ärmelbündchen und "Mr. Klassik" schmückt eine zusätzliche Kängurutasche.

Wir haben das schöne Wetter heute voll ausgenutzt und waren Drachensteigen. Dabei sind auch ein paar tolle Bilder entstanden...

Mr Klassik gibt es hier  http://de.dawanda.com/product/76929135-mr-klassik-anleitung-schnitt-ebook

Und "Lady Serena" hier  http://mialuna24.de/product_info.php?info=p34_ebook-sweatpulli-lady-serena-gr--34-46.html

Sonntag, 27.09.2015

Chill@Home

Ich habe eine neue allerliebste Lieblingshose. „Chill @ Home“ von Muckelie hats mir angetan. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie bequem die Gute ist!!! Der ursprüngliche Gedanke war, mir etwas Bequemes für unseren bevorstehenden Urlaub und die lange Flugreise zu nähen. Aber ich glaube, dass ich meine Chilly bis Ende Oktober nicht wieder ausziehen werde. Glücklicherweise hatte ich den schwarzen Jersey noch zu Hause und habe nur noch die mint- farbenen Schwalben und das Paspelband dazu bestellen müssen. Als Mr. Farbintox diese Woche dann Nachtschicht hatte, habe ich die Gunst der Nacht genutzt und in „nur“ 4h dieses Höschen genäht. Da sie dann an der Hüfte doch noch etwas gerutscht ist, hab ich gestern noch einmal einen Teil aufgetrennt und ein paar Ösen ran gemacht und ein Bändel eingezogen. Jetzt sitzt sie wie angegossen. Aber überzeugt euch selbst…


Das Schnittmuster gibt es übrigens hier: https://www.alles-fuer-selbermacher.de/index.php?route=product/product&product_id=19425

Samstag, 26.09.2015

Weil Grün geil ist...

Heute gibt es endlich mal wieder ein paar ganz aktuelle Bilder. Mr. Farbintox und ich waren gestern zur Hochzeitsfeier von gemeinsamen Freunden/ Arbeitskollege/ Geschäftspartner eingeladen. Für Ende September hatte das Brautpaar riesen Glück mit dem Wetter- war es doch trocken, teils sogar sonnig und auch von den Temperaturen sehr angenehm.

Bereits mit der Einladung zu solch einer Feier stellt sich ja sofort die Frage WAS ZIEH ICH AN!?!?

Für mich war es Anlass genug mich endlich mal an die Luxuria von Erbsünde zu wagen. Farblich sollte es zu Mr. Farbintox´grünen Hemd passen...Das Grün von meinem Kleid ist dann doch etwas knalliger geworden, als ich es gedacht hatte, nichtsdestotrotz habe ich es so vernäht.

Mit frisch genähtem Kleid und neuer Haarfarbe machten wir uns also gestern auf den Weg. Die Trauung fand im Schloss Kisslegg statt und war sehr schön. Anschließend durften wir als Hochzeitsgesellschaft das neu gebaute Farny Hotel einweihen, welches erst im Oktober offiziell in Betrieb geht.

Dienstag, 22.09.2015

Tischlein deck dich...

Auch diese 6 Platzdeckchen habe ich schon vor einer ganzen Weile genäht. Anlass dafür war meine Familie, die sich zu Besuch angemeldet hatte. Wie immer saß ich auch hier stundenlang an der Stoffauswahl und konnte mich ewig nicht entscheiden. Ich liebe die Farbe Grün und überall in unserer Wohnung sind kleine grüne Details- von daher stand die Grundfarbe schnell fest, ABER...das Muster!?... und die richtige Kombination!?...und Bunt, aber kein Augenkrebs!... Am Ende ist die Wahl auf  zwei schöne Stöffchen von Tante Ema gefallen.<3

Aber das Ergebnis, finde ich, kann sich sehen lassen. Mittlerweile konnte sich schon viel Besuch daran erfreuen und die Arbeit hat sich gelohnt. Als Vorlage diente das Tutorial von Buntschwarzes "Easy peasy Mousepad Mug Rug".

 Samstag, 19.09.2015

Krabbelst du noch oder kuschelst du schon?

Ja wir sind immer noch bei den Nachträgen und immer noch habe ich euch nicht alles gezeigt, was hier so die letzten Monate entstanden ist.

Heute möchte ich euch unbedingt noch die Babydecke zeigen, die auch an den kleinen "Small Blind" ging. Die Oberseite ist aus bunten Baumwollquadraten zusammen gesetzt. Die Unterseite hingegen besteht aus kuscheligem Fleece. Die Idee dahinter- super geeignet als Krabbeldecke und wenn es unterwegs mal frisch wird, kann Baby darin warm eingekuschelt werden. Da wir schon vorher wussten wie der kleine Zwerg heißen wird, konnten wir auch noch vor Abfahrt den Namen drauf drucken lassen. Somit ist sie absolut einzigartig und auch zukünftige Geschwisterchen werden sie nicht streitbar machen können.


Achso...Genäht habe ich die Kuscheldecke nach dem Freebook von farbenmix

http://www.farbenmix.de/shop/Alle-Kreativ-Ebooks/Patchworkdecke-Kreativ-FREEbook::11905.html

Donnerstag, 17.09.2015

Von Erstlingssets und neuen Erdenbürgern...

Letztes Jahr wurde Mr Farbintox die Ehre zu teil, Trauzeuge für seinen besten Freund aus jugendtagen zu sein. Dieses Jahr folgte der nächste Schritt für das damalige Brautpaar-aus Zwei wurden Drei.

Geschickterweise hatten wir gerade Urlaub, als es dem kleinen Zwerg in Mamas Bauch zu eng wurde und ließen uns nicht lumpen den kleinen Erdenbürger willkommen zu heißen. Da man zu einem solchen Anlass ungern mit leeren Händen kommt, entstand diese zuckersüße Kombi:



Da beide Eltern im Casino arbeiten passte "Small Blind" nahezu perfekt als Aufdruck- übrigens Mr. Farbintox´ Idee:-)

Dienstag, 08.09.2015

Schande über mich

Beim Durchstöbern meiner Bilder musste ich heute mit erschrecken feststellen, dass da noch sooooo viele genähte Schätze schlummern, die ich hier noch gar nicht gezeigt habe.

Das möchte ich ganz schnell nachholen. Fangen wir mit der 3er Kombi an, die ich für meine AuPair Kids in Neuseeland genäht habe. Das Päckchen ist bereits vor ein paar Wochen angekommen und die Freude war allerseits riesig. Mittlerweile ist es schon unglaubliche 2 Jahre her, dass ich meine liebe Gastfamilie am anderen Ende der Welt "Bye Bye" gesagt habe.

Thea war damals gerade 5 Wochen alt. jetzt feiert sie in 2 Wochen ihren 2. Geburtstag. Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Für die Prinzessin habe ich ein Selbermacher- Kleidchen genäht, welches es bei Alles-Für-Selbermacher als Freebook gibt.

https://www.alles-fuer-selbermacher.de/index.php?route=product/product&product_id=17119

Oscar ist ein großer Fan des neuseeländischen Rugby Teams "All Blacks". Für ihn gab es eine schwarz- weiße Alltagshelden Kombi in den farben seines Lieblingsvereins.

Und auch Mitchell durfte sich über einen Alltagsheld im Mickey Mouse Design freuen.

http://de.dawanda.com/product/63772179-ebook-kinderhose-alltags-heldin

Montag, 07.09.2015

Von Traubenzucker, lanzetten und Co

Bald ist es soweit- mein Opi wird 74!Das wird natürlich gefeiert und ein selbstgenähtes Geschenk darf dabei nicht fehlen.Da mein Opi Diabetiker ist und Messgerät,Pen und Co momentan überall verstreut sind, dachte ich mir, dass ein kleines Täschchen mehr als praktisch wäre. Jana und Lars von Kubischneck haben dazu das passende Ebook rausgebracht.Da drin ist nicht nur Platz für bereits genannte Utensilien- nein, auch Ersatzlanzetten, Traubenzucker, Krankenkassenkarte und Diabetikerpass finden ein Plätzchen. So...Jetzt aber ein paar Bilder:


 Montag, 29.06.2015

Ab heute zählt jede Stimme!

Das Warten hat ein Ende. Seit heute läuft das Online- Voting für "Kai-Uwe". Bis zum 19.Juli bin ich für jede einzelne eurer Stimmen mehr als dankbar.<3

Also auf, auf zur Bernina- Seite und das Däumchen anklicken. Nach Eingabe der Emailadresse ist eure Stimme schon gezählt und ihr habt selbst die Chance eine Näma zu gewinnen. http://challenge.bernina.com/de_DE/Galerie-Voting/1379.html

 Mittwoch, 24.06.2015

Wie Mr. Farbintox zum Top- Fotograf wurde...

Heute gibt es endlich mal wieder etwas Neues hier. Nachdem das Wetter die letzten Tage, ja beinahe Wochen, doch etwas zu wünschen übrig ließ und wir auch endlich mal wieder ein paar Tage frei haben, zogen wir heute ins Grüne. Mit dabei jede Menge Farbintox Klamöttchen, die ich in den letzten Monaten genäht habe, die es aber einfach noch nicht vor die Kamera geschafft hatten. Noch ohne Ziel, aber mit genauen Vorstellungen wie die Kulisse sein soll, fuhren wir also los. Aber seht selbst...


Mittwoch, 03.06.2015

Ich habs getan....

Mein Baby ist Online. Noch 26 Tage bis zum Voting. Ich hoffe ich kann auf Euch zählen.<3<3<3

Der Schweizer Nähmaschinen Hersteller Bernina veranstaltet momentan einen Nähwettbewerb mit Preisen die es in sich haben. Da ich nichts zu verlieren habe, habe ich mich mutig ins Rennen genäht. Aufgabe ist es, nach Grundanleitung einen Kinder Badeponcho zu nähen. Farbwahlen, Mustern, Applikationen, etc. sind dabei keine Grenzen gesetzt. Entstanden ist in unserem Wohnzimmer dabei dieser Feuerdrachini namens Kai- Uwe. Da mir das Modell fehlte, war unser Nachbarskind gern bereit vor die Kamera zu Stehen- ich bin begeistert von den Bildern!!!!

http://challenge.bernina.com/de_DE/Galerie-Voting/1379.html

 

 

13192